Übung „Brand am Mönchsberg“

Heutige Großübung war ein Brand am Mönchsberg - Richterhöhe, der gemeinsam mit dem Löschzug Bruderhof erfolgreich umgesetzt wurde. Der LZ Gnigl hatte den Abschnitt am Toscaninihof (Festspielhaus). Von dort weg wurde die Saugstelle errichtet und zeitgleich wurde die Wasserförderung vom dortigen Punkt weg zum Bürgermeisterloch hergestellt. Als nächsten Punkt übernahm der LZ Bruderhof den Abschnitt und errichtete eine Relaisstelle. Des Weiteren wurde die Wasserversorgung zum Tank 2 Bruderhof hergestellt, der sich unter der Richterhöhe befand.

Besondere Herausforderung für die Technik war der Höhenunterschied von über 50m zwischen Toscaninihof und der Richterhöhe, sowie ca. 400m Wegstrecke für die Schlauchleitungen.

Mannschaftsstärke LZ Gnigl: 26 Mann
Fahrzeuge LZ Gnigl: Tank, Pumpe 1, Pumpe 2, MTF