Übung „Hochwasser-Einsatz“

Um auf einen Hochwasser-Einsatz perfekt vorbereitet zu sein, wurde am heutigen Übungsabend das Errichten der Hochwassersperren entlang des Elisabethkais geübt. Parallel wurde an der zweiten Station mit dem Boot das Retten von Personen in fließendem Gewässer sowie das Anpeilen der zu rettenden Person erprobt.

Mannschaftsstärke: 24 Mann
Fahrzeuge: Tank Gnigl, Pumpe Gnigl, Pumpe 2 Gnigl, Boot Gnigl